Tag : Patagonien

Musik aus Patagonien

Das Corona-Virus betrifft uns derzeit alle. Der öffentliche Verkehr fährt reduziert, viele Geschäfte haben geschlossen und um sich mit dem Virus nicht anzustecken, sollen Menschen möglichst zuhause bleiben. Für alle, die meine Website regelmäßig besuchen, möchte ich mit diesem Beitrag etwas Abwechslung in den Alltag bringen, um der Langeweile entgegenzuwirken: mit Musik aus Patagonien. José Larralde zählt zu den bedeutendsten Musikern aus Argentinien. Sein Lied “Patagonia” lässt mich immer wieder gedanklich in die Bergwelt Patagoniens abschweifen. Etwas Kultur der Gauchos […]

weiterlesen
Ein Fotobeitrag mit Landschaftsaufnahmen aus Patagonien im österreichischen Universum-Magazin.

15 Seiten Patagonien

Folgen Sie mir in der aktuellen Universum-Sommerausgabe 2019 zu den Gletschern Patagoniens, zu deutschsprachigen Auswanderern der 1850er Jahre und zu den “Neueweltkamelen”. Letztere beschrieb bereits der Bordchronist von Ferdinand Magellan als ein Wesen mit Kopf & Ohren eines Maultiers, einem Leib eines Kamels und mit Beinen eines Hirsches. Gemeint war das Guanako. Die 15 Seiten lange Reportage gibt es per sofort am Kiosk – ein Augenschmaus der Landschaftsfotografie.Die Redaktion wählte mein Foto mit den Marmorhöhlen als Titelblatt, was mich freut. […]

weiterlesen

Berühmte Berge, weite Steppe, ein Traum für Landschafts-Fotografen

Patagonien und seine Ikonen – ein begehrtes Ziel für Landschaftsfotografen Es liegt nun schon einige Jahre zurück, dass ich Patagonien zum ersten Mal besuchte. Ich wollte damals die bekannten Berge wie den Fitz Roy, den Cerro Torre oder die Cuernos fotografieren. Es sind die spitzen Gipfel im Süden von Südamerika – berühmter geht es kaum. Als Landschaftsfotograf wurde für mich die damalige Reise zu einem tiefen Erlebnis, denn meine Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Beim Anblick der beeindruckenden Landschaften, wurde mir […]

weiterlesen

Go 4 Patagonia ist online

Nach dornenreicher Arbeit am Computer ist meine neue Website “Go 4 Patagonia” online. Seit Februar 2014 lebe ich in Chile, in einem Land mit fantastischen Naturlandschaften, das “neue” Foto-Möglichkeiten bietet. In meiner Arbeit als Naturfotograf ist es mir wichtig Bilder von Gegenden zu erzeugen, die noch nicht “abgegriffen” sind. Gewiss gibt es in Patagonien genauso bekannte Landstriche mit berühmten Nationalparks, den Los Glaciares oder den Torres del Paine Nationalpark zum Beispiel. Beim Anblick der dortigen Fels und Eis-Szenerie ist die Beliebtheit dieser beiden Parks verständlich. Dennoch finden sich in Patagonien überwiegend […]

weiterlesen
Landschaftsfotografie bei stürmischem Wetter mit einer Lenticularis Wolke.

Memorial Maria Luisa Award 2013

Es freut mich sehr, dass ich auch beim spanischen Foto-Wettbewerb “Memorial Maria Luisa” mit meinem Bild “Burning Sky” einen Preis erhalten habe. Dieser Kontest zählt insofern zu einer Besonderheit, als er, mit Teilnehmern aus über 75 Ländern, zu den größten weltweit zählt! Ein Video mit den Siegerbildern finden Sie hier: Das auf der argentinischen Seite Patagoniens fotografierte Bild, zeigt die bekannten Berge Fitz Roy und Cerro Torre zusammen mit einer vom patagonischen Sturm geformten Wolke, im ersten Licht des Tages. Hastig und […]

weiterlesen

VTNÖ Fotowettbewerb 2013

Beim Fotowettbewerb 2013 des österreichischen Naturfoto-Vereins VTNÖ empfing ich in der Kategorie „Landschaft“ zwei Auszeichnungen. Freuen darf ich mich über ein Highlight mit dem Bild „Torres in Spotlight“ sowie über den 3. Platz mit dem Bild „Burning Sky“. Das Bild „Torres in Spotlight“ fotografierte ich im Torres del Paine Nationalpark in Chile/Südpatagonien. Völlig unerwartet durchbrachen die ersten Sonnenstrahlen des Tages mit rotem Licht eine Wolkenwand. Dabei wurden die steilen Granittürme der Torres del Paine wie von einem riesigen Scheinwerfer aufgehellt. […]

weiterlesen
Sorry. Das sind Texte und Bilder von Markus Thek. Danke. markusthek.com ©